Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB´s Blumen für Emotionen

§ 1 Allgemeines

 

1. Für sämtliche jetzige und zukünftige geschäftliche Beziehungen zwischen Blumen für Emotionen und dem Besteller gelten die folgenden Vertragsbedingungen. Davon abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich bestätigt werden.

 

2. Sämtliche Angebote und Leistungen auf der Webseite von Blumen für Emotionen Hamburg.de sind freibleibend und unverbindlich, insbesondere hinsichtlich Preis und Liefermöglichkeit.

 

3. Da Blumen und Pflanzen höchst individuelle Produkte sind, sind alle Farb-, Form- und Größenangaben, sowie die bildlichen Darstellungen auf dieser Website nur als beispielhaft zu verstehen. Irrtümer, Schreib-, Druck-, und Rechenfehler sind vorbehalten.

 

 

§ 2 Vertragsabschluss

 

1. Der Vertrag unter Einschluss dieser AGBs zwischen dem Besteller und Blumen für Emotionen kommt dadurch zustande, dass der Besteller die von ihm in die Online-Eingabemaske von Blumen für Emotionen eingegebene Bestellung mittels Mausklick oder durch Betätigen der 'Enter'-Taste als bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages an Blumen für Emotionen schickt und Blumen für Emotionen dieses Angebot entweder durch schriftliche Bestätigung oder durch Lieferung innerhalb angemessener Zeit annimmt.

 

2. Die Bestellung ist spätestens zugegangen, wenn der Mausklick des Bestellers oder die Betätigung der 'Enter'-Taste durch den Besteller durch die Schnittstelle von Blumen für Emotionen registriert wird. Die Bestellung ist auch telefonisch oder per Telefax möglich. Bei allen Bestellformen ist der Besteller einverstanden, dass eine gesonderte Auftragsbestätigung durch die Blumen für Emotionen nicht erfolgen muss.

 

 

§ 3 Lieferung

 

1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

 

2. Kommt der Besteller mit der Annahme der Sendung in Verzug, hat er die hierdurch entstehenden Kosten zu tragen. Mit Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs auf den Besteller über.

 

3. Der Versandweg wird von Blumen für Emotionen bestimmt. Unvorhergesehene Lieferungshindernisse, die außerhalb des Einflusses von Blumen für Emotionen liegen, berechtigen Blumen für Emotionen die Lieferfrist angemessen zu verlängern. Dies gilt auch, wenn die Lieferungshindernisse bei den Unterlieferanten von Blumen für Emotionen eintreten.

 

4. Blumen für Emotionen ist zu Teillieferungen berechtigt.

 

 

§ 4 Zahlung und Fälligkeit

 

1. Der Kaufpreis ist sofort netto und ohne Abzug von Skonto mit der Bestellung fällig.

 

2. Der Besteller kann mittels EC-Karte, per Lastschriftverfahren zahlen. Die Zahlung gilt erst als bewirkt, wenn der Kaufpreis endgültig bei Blumen für Emotionen eingegangen ist.

 

 

§ 5 Aufrechnung, Zurückhaltung

 

Die Aufrechnung durch den Besteller ist nur zulässig, wenn seine Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. § 6 Widerrufsrecht

 

1. Der Besteller ist an Abonnement nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Eingang der ersten Lieferung widerruft. Der Widerruf des Bestellers muss keine Begründung enthalten und kann

 

2. Zur Fristwahrung genügt der rechtzeitige Anruf bei bzw. die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an Blumen für Emotionen.

 

3. Nach Eingang Ihres Widerrufs ist Blumen für Emotionen verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurückzuerstatten.

 

4. Der Besteller seinerseits ist verpflichtet, die gelieferte Ware auf Kosten und Gefahr von Blumen für Emotionen zurückzusenden. Der Besteller ist jedoch nicht verpflichtet, Blumensträuße an Blumen für Emotionen zurückzusenden, tut er dies, so trägt er bei einer Bestellung bis zu 40 Euro die Rücksendekosten.

 

 

§ 7 Gewährleistung

 

1. Liegt ein von Blumen für Emotionen zu vertretender Mangel des Liefergegenstandes vor, ist Blumen für Emotionen nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist Blumen für Emotionen zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die Blumen für Emotionen zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

 

2. Darüber hinausgehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadensersatzansprüche einschließlich entgangenem Gewinn oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen.

 

3. Vorstehende Haftungseinschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt auch dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche wegen eines Verstoßes gegen das Produkthaftungsgesetz oder wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadensersatzansprüche geltend macht.

 

4. Wird eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.

 

 

§ 8 Datenschutz

 

Blumen für Emotionen wird im Rahmen der Abwicklung von Bestellungen, des email-Benachrichtigungsdienstes und personenbezogene Daten des Kunden erheben, speichern, verarbeiten und übertragen. Dabei wird sie die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz, beachten und wahren. Blumen für Emotionen sichert die streng vertrauliche Behandlung der personenbezogenen Daten, insbesondere deren Nichtweitergabe an nicht mit der Durchführung der Bestellung befasste Dritte, zu.

 

 

§ 9 Anwendbares Recht und örtlicher Gerichtsstand

 

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

2. Für sämtliche gegenwärtige und zukünftige Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz Blumen für Emotionen in Hamburg. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnort oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. § 10 Schriftform und Teilunwirksamkeit Vertragsänderungen und die Änderung dieser AGB einschließlich dieser Schriftformklausel bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser AGB. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Regelung durch eine solche zu ersetzen, die dem Vertragszweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

 
BLOOMERY - Blumen für Emotionen